Zurück zur Übersicht

Ömmes

Geboren ca. Anfang 2021
Kater, kastriert
Freigang

Eingestellt am 17.05.2022

„Stets findet Überraschung statt, da, wo man’s nicht erwartet hat.“ Wilhelm Busch


Eine Überraschung war Ömmes für uns. Plötzlich tauchte er in unserem Katzengarten auf. Woher er kam? Das wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben. Sicher ist, dass Ömmes anfangs sehr unsicher und scheu war. Irgendwo im Unterstand für die Gartengeräte hatte er sein Versteck. Die ersten Wochen war er ein grauer Schatten, der sich schnell verdrückte, wenn ein Mensch auftauchte. Seinen Namen verdankt der unserem „Katzenfänger“ Thomas, der, als er ihn in der Falle sah, ausrief: „Das ist aber ein Ömmes!“ Die Katerausstattung war dann futsch, aber der Name blieb.

Die zweite Überraschung erlebten wir vor Kurzem, als Ömmes mit zartem Miauen unsere Aufmerksamkeit suchte. Denn seine große Leidenschaft scheint es zu sein, verwöhnt zu werden. Guter Versorgung mit leckerem Hühnchen kann er nicht widerstehen. Wenn Ömmes in der Nähe ist, sind die Futterteller schnell leer.

Die dritte Überraschung ließ nicht lange auf sich warten. Sobald Ömmes sich im Katzengarten sicher fühlte, zeigte er seine nächste Leidenschaft. Gestreichelt und beachtet werden genießt er in vollen Zügen. Einigen Spaziergängern ist der imposante Kater schon aufgefallen und wir konnten beobachten, dass er auch hier bei Sympathie sehr interessiert ist. Ömmes ist einfach ein toller Typ.

Leider finden die älteren Bewohner unseres Katzengartens ihn nicht so wundervoll wie wir Zweibeiner. Bei Ömmes Vorfahren scheint ein Scottish Fold Kater oder Katze mitgewirkt zu haben. Seine geknickten Ohren sind in der Katzenwelt der Spitzohren ein Kommunikations-Handicap, das die meisten Artgenossen verunsichert. Wenn Ömmes auftaucht, heißt es für ihn entweder deutlich: „Hau ab, Du unhöflicher Kerl“ oder „Hilfe, der will mir was tun“. Was bei den Herren in dem Rudel nicht gut ankommt.

Deswegen wünschen wir uns für Ömmes bald ein gutes Zuhause bei Menschen, die ihm in der ersten Zeit mit Freundlichkeit und Geduld die Angst nehmen. Es ist durchaus möglich, dass Ömmes Freigang zuvor gar nicht kannte und dadurch keine Erfahrung mit dem Straßenverkehr hat. Darum sollte sein neues Umfeld entsprechend verkehrsberuhigt und seine Gewöhnung an den Freigang behutsam sein.

Wer den imposanten Grautiger in seinem Leben willkommen heißen möchte, kann sich gerne zu den angegebenen Zeiten telefonisch im Katzenhaus melden und sich beraten lassen.



Sie interessieren sich für Ömmes?

Informationen erhalten Sie bei uns im Katzenhaus unter 05222 4907 oder lernen Sie Ömmes nach Terminvereinbarung bei einem Besuch im Tierheim kennen.
Schreiben uns vorab eine E-Mail. Wir werden uns dann in Kürze bei Ihnen melden.


© Copyright | Tierschutzverein Bad Salzuflen-Lemgo e.V.